LONESTAR JACKPOT X688

 

ET Bullenkalb mit Vater QUAKER HILL DEAD CENTER aus Rawburn JOY ERICA Linie.

 

LONESTAR JACKPOT X688 (dob 08.08.2021) ist ein Embryobullenkalb aus einer der besten Kühe in Kelso - RAWBURN JOY ERICA M563 mit Vater QUAKER HILL DEAD CENTER aus VIRGINIA, einer der höchsten Indexbullen zur Zeit.

 

Seine Geburt war einfach und ohne jegliche Hilfe mit einem GG von 44 kg.

 

Jackpot verspricht ein mittel bis großrahmiger Bulle zu werden, welcher Größe, Leichtkalbigkeit, Milch, hohe Zunahmen, Bemuskelung, Fleischqualität und Fleischausbeute mit sich bringt - ein wirtschaftliches, qualitatives und effektives Allroundpaket!

 

Jackpots Zuchtwerte sind genial, sein Terminal Index und Self replacing Index liegen weit im 1 % Bereich mit 56 und 76!

 

 

MATING PREDICTOR 09.2021

Terminal Index 56 / Self Replacing Index 76

 

 

Sire:

QUAKER HILL DEAD CENTER

 

 

QUAKER HILL DEAD CENTER

Quelle: Cogent

Sein Vater, QUAKER HILL DEAD CENTER ist ein moderner USA Aberdeen Angus.


Ein extrem frühreifer Typ, der für schnelles Wachstum und frühe Schlachtreife steht!


Dieser Bulle liefert Nachkommen mit außergewöhnlich kurzen Tragzeiten von 280 Tagen mit einer Leichtkalbigkeit von fast 100%. Er ist typisch für kleine Kälber, welche enorm schnell wachsen und zunehmen. Er besticht ebenso durch sehr starke Fleischwerte!

Sehr hohe IMF Werte, starke Bemuskelung, kein Drang zur Verfettung und hohe Schlachtkörperausbeute.


Seine Zuchtwerte sind enorm hoch, sein Terminal Index liegt bei 59 und sein Self Replacing Index bei 86 (09.2021)!


Der Vater von Quaker Hill Dead Center ist Exar Denver 2002B, ein Bulle der zwischen 2013 - 2014 in den USA alle Verkaufsrekorde verzeichnen konnte. Er war enorm beliebt bei den großen Fleischproduzenten auf Grund seiner Leichtkalbigkeit, schnellen Kälberentwicklung und vor allem wegen seiner Fleischqualität. 


Die Mutter von Dead Center ist Quaker Hill Blackcap 0A32, eine eine besondere Angus-Kuh! Sie ist eine Vollschwester des weltberühmten ABS Global-Vererbers Quaker Hill Rampage 0A36. 0A32 hat einen dominanten Start in ihre Produktionskarriere und hat vier Söhne hervorgebracht, die bei diesen vier großen A.I. Institutionen, Select Sires, Alta Genetics, Cogent und SEMEX produzieren. 

0A32 hat eine glänzende Zukunft im Business Breed. Sie ist eine Kuh die die Angus-Rasse in Bezug auf Leichtkalbigkeit, Wachstum, mütterliche Effizienz, Schlachtkörperverausbeute und aufregenden Phänotyp voranbringen wird!


Wir haben uns für die Anpaarung mit Quaker Hill Dead Center vor über einem Jahr entschieden. Die Kombination mit einer großen UK Kuh wie Joy Erica verspricht gewaltiges Potential und rundet alle unsere Zuchterwartungen ab.


 

EXAR DENVER 2002B

Quelle: Express Ranches

 

QUAKER HILL BLACKCAP 0A32

Quelle: Quaker Hill Farm

 

Dam:

RAWBURN JOY ERICA M563

 

Wir besitzen leider kein Foto von Rawburn Joy Erica M563 und zeigen symbolisch

(in Abstimmung mit John Eliot)

ihre Halbschwester Rawburn Joy Erica F560

Quelle: Rawburn

Als uns 2020 John Elliot anbot, RAWBURN JOY ERICA M563 zu spülen, haben wir dieses unglaubliche Angebot sofort angenommen.

Es ist uns klar, das Nachkommen aus dieser Kuhlinie von absoluter Seltenheit sind.


M563 ist eine sehr große und rahmige Kuh mit einem hochwertigem Pedigree!

Sie ist derzeit die Kuh mit dem dritthöchsten Milchwert im Abri Breedplan, er liegt bei 34!


Ihr Vater ist RAWBURN DOUBLE OSEVEN J985, ein Rawburn Randolph F555 Sohn (bester Bulle bei Rawburn, Vater Hoff Limited Edition SC594) aus Rawburn Duchess Argyl Z036 (Vater Herdpatriarch Rawburn Transformer), welche in dreijähriger Folge die schwersten Nachkommen im 400 Tagegewicht bei Rawburn erzielte.

007 wurde an HW verkauft und hat heute bereits 430 registrierte Nachkommen.

007 hatte mit 4 Jahren ein unglaubliches Gewicht von ca. 1.500 kg und war enorm rahmig und massig.

Rawburn Double Oseven J985 wurde aus den Besten – für die Besten gezüchtet!


Ihre Mutter ist RAWBURN JOY ERICA C213!

Sie war in 2013 die Rekordhalterin im Terminal Index und Self Replacing Index aller im UK Herdenbuch registrierten Kühe.

Sie ist eine Tochter des neuseeländischen Nationalsiegers Ranui W Impact 762 und ist aus Rawburn Joy Erica A067.

Eine unglaublich erfolgreiche Kuh!


Ihre Tochter und zudem Halbschwester zu M563 ist Joy Erica F560 -  teuerste Angus Kuh, welche jemals bei einer öffentlichen Auktion in Großbritannien verkauft wurde. Mit einem 1.200 kg Gewicht wurde sie 2013 für 26.000 Pfund (ca. 32.000 €) versteigert.

Eine weitere Tochter und Halbschwester von M563 ist Rawburn Joy Erica L342! Mutter von Besamungsbullen Rawburn Jumbo Eric T627.


 

RAWBURN DOUBLE OSEVEN J985

Quelle: rawburn

 

RAWBURN RANDOLPH F555

Quelle: rawburn